Für das neue Bewertungssystem von Steam gab es viel Kritik, weshalb Valve erneut Änderungen vornehmen wird. Bisher war es so, dass in der Standard-Einstellung User-Reviews von Nicht-Steam-Käufern nicht angezeigt wurden. Nun werden alle Reviews, ungeachtet der Herkunft, angezeigt. Somit werden auch Tests von Ladenkäufern gelistet. Auf Wunsch kann diese Einstellung individuell rückgängig gemacht werden.

Was bleibt, ist die durchschnittliche Bewertung, die sich ausschließlich auf Steam-Käufe bezieht. Ob das den Indie-Entwicklern wirklich hilft, bleibt fraglich. Durch das neue Bewertungssystem sind vor allem ihre Spiele in der Wertung abgestürzt.

PlayStation 4 Pro reicht nicht für 4K?
Aktienkurs zeichnen
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments