GameMaker Studio ab jetzt kostenlos!

  • 1Minute

Im Rahmen von Thanksgiving präsentiert GameMaker der Community ein besonderes Geschenk: Ab sofort ist die Nutzung von GameMaker für nicht kommerzielle Zwecke auf allen Nicht-Konsolen-Plattformen kostenfrei. Gleichzeitig wird das bisherige Creator/Indie-Abonnement durch eine einmalige kommerzielle Lizenz ersetzt, während das Enterprise-Abonnement für Entwickler, die Konsolen anvisieren, unverändert bleibt.

Seit der Integration in die Opera-Familie verzeichnet GameMaker einen dreifachen Anstieg seiner aktiven Nutzer. Über 6.000 Spiele wurden auf gx.games veröffentlicht. Als zusätzliches Highlight ermöglicht die Plattform nun auch die Erstellung animierter Live-Hintergründe, die im Opera GX-Browser oder direkt in Windows genutzt werden können. Sämtliche Asset-Bundles sind nun für jeden kostenfrei zugänglich.

Die Entscheidung, diese Neuerungen einzuführen, basiert auf der Beobachtung anderer Plattformen, die mit unvorteilhaften Preisanpassungen und Bedingungen agierten. GameMaker geht bewusst den umgekehrten Weg, um die Entwicklergemeinschaft zu fördern. Der Erfolg von GameMaker wird nun daran gemessen, wie viele Menschen aktiv Spiele entwickeln.

Die aktualisierte Preisstruktur ist eine Verpflichtung von GameMaker, die Spieleentwicklung zugänglicher und flexibler zu gestalten. Die kostenlose Version dient als Einstieg für Anfänger, die einmalige kommerzielle Gebühr richtet sich an semiprofessionelle Entwickler, während das abonnementbasierte Enterprise-Tier eine skalierbare Option für erfahrene Entwickler und Profis darstellt.

Für bestehende Abonnenten besteht die Möglichkeit, eine kostenlose kommerzielle Lizenz oder einen Rabatt zu erhalten. Weitere Details sind in den FAQs auf dem GameMaker-Blog verfügbar.

Weiterführende Links

GXC – der neue Hype?
GameMaker Tutorials

Autor

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x