StartNewsWebgamers.de überarbeitet

Webgamers.de überarbeitet

  • 4 Wochen her
  • 1Minute

Die Seite Webgamers.de wurde in den letzten Tagen in einer modernisierten Fassung hochgeladen. Dabei wurde das Design komplett überarbeitet. Im Zuge dessen stehen nun die Profile der Spiele mehr im Fokus. Zu den zahlreichen Änderungen gehört auch die Überarbeitung des Votings. Das System unterscheidet zwischen angemeldeten und nicht angemeldeten Stimmen. Das Verhältnis des Vortings ist 1 / 0,3.

Webgamers ist eine Anlaufstelle für Browserspiele. Entwickler können ihre Spiele präsentieren und von Spielern bewerten lassen. Für Entwickler ist dies besonders interessant, da nach einer Umfrage rund 80% der Seitenbesucher Spieler sind.

Quellen: Pewn.de; Webgamers.de;

Vorheriger ArtikelMinimales Cache-System in PHP
Nächster ArtikelTooltips in GameMaker
Sven Gramatke//www.gravitationart.com/
Schreibt gelegentlich Artikel. Schwerpunkte sind Gamedesign, Programmierung (GML, PHP und JS), Retro und Berichte.
VERWANDTE ARTIKEL
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

NEWS

ByteGame News

Rudi ist der beste Spürhund!

0
Bei A Swift's Live 2 - The Journey hat der Hund Rudi eine Schnüffel-Fortbildung genossen und kann nun besser schnüffeln denn je. Als Resultat...
Eine Frauenhand auf einer Tastatur, das Indie-Game-Fest-Logo

Indie Game Fest 2021 in Köln

0
Vom 26-28 November 2021 findet das Indie-Game-Fest im Hotel Wasserturm in Köln statt. Am 27. November stehen die Türen für Besucher offen. Eine Eintrittskarte ist...
Last War - Titelbild

Last War – neue Runde startet!

0
Das Scifi-Strategie-Browsergame Last War startet in eine neue Runde. Beginn ist am 1. Advent, der 28.11.2021 um 18 Uhr - eine Voranmeldung ist bereits...
ByteGame News

RETURN Ausgabe 47 erhältlich

0
Das neue RETURN-Magazin, in der 47. Ausgabe, ist nun erhältlich. Titelstory ist "30 Jahre Sega Game Gear". Mehr Informationen dazu gibt es auf der...
ByteGame News

Neues Abo-Modell für GameMaker Studio 2

0
Yoyo Games hat dieses Jahr das Bezahlmodell auf ein Abo-Modell umgestellt. Wie gestern verkündet wurde, führt das Unternehmen eine weitere, günstigere Option hinzu. Creator...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x